Falscher Kragen

Falscher Kragen

Bereits die Italiener wussten in der Renaissance: Ohne Kragen ist ein Outfit nur halb so schick, wie mit. Also gab es bereits damals falsche Kragen bzw. war ein falscher Kragen ein wichtiges Fashion-Accessoire und Statement. Was vor hunderten von Jahren galt, hat heute immer noch Bestand und so sind Hemdskragen und Blusenkragen bei jedem Outfit ein echter Hingucker.

Und teilweise auch ein Muss. Was den Damen der Schöpfung die Bluse mit Steh- oder Bubi-Kragen ist, ist den Herren der Schöpfung der Button-Down, der Kentkragen oder ein Doppelkragen. Es kommt halt immer darauf an, welcher Geschmack getroffen werden soll und welches Statement man(n) setzen will. Üblicherweise ist der Kragen immer mit einem Hemd verbunden.

Doch das muss gar nicht immer der Fall sein – schließlich passt nicht jedes Hemd unter jeden Pullover, jedes Top oder jedes Sakko. Und was nicht passt, sieht oft nicht sehr elegant aus, kann aber dank falscher Kragen passend gemacht werden. Wie genau das funktioniert, welche Vorteile das für Garderobe, Outfit und Reisekoffer hat, erfahren Sie hier.

Falscher Kragen = falsches Hemd oder einfach nur ein äusserst attraktiver Fakekragen …

Klar, warum nicht? Ein falscher Kragen ist strenggenommen kein falscher Kragen (Abnehmbarer Kragen), sondern lediglich ein halbes Hemd. Sprich: Hier wird nur angezogen, was für ein Hemd tatsächlich ausschlaggebend und charakteristisch ist, nämlich der Kragen. Ein Schelm, wer Fake dabei denkt, denn die Vorteile, die ein solcher Kragen mit sich bringt, sind mannigfaltig und gestalten sich unter anderem wie folgt:

  • Ein falscher Kragen kann unter jedem Oberteil und jedem Sakko getragen werden
  • Er macht auch unter einer Strickjacke oder einem Cardigan eine Bella Figura
  • Fakekragen brauchen nur wenig Platz und sind einfach zu verstauen
  • Und damit perfekt für Businesstrips und kleine Koffer

Ein weiterer Vorteil: Ein falscher Kragen (Falscher Kragen Damen) kann in Sekundenschnelle ausgewechselt werden. Waren Sie morgens noch im Büro, wo es vielleicht ein wenig legerer zugehen darf, müssen aber nun zu einem wichtigen Geschäftsessen, kann ein Kragen Fake schnell der Situation angepasst werden. Natürlich ist er auch Retter in der Not, wenn einfach nicht das passende Kleidungsstück vorhanden ist.

Was können falsche Kragen von Kragnart? Einfach perfekte Hingucker- Hemdskragen!

Weil wir uns all dieser „Dilemmata“ bewusst waren und sind, haben wir beschlossen, dem Need nach Fakekragen bzw. „halben Hemden“ nachzukommen. Und so produzieren wir Kragen, die Sie in dieser hohen Qualität und dieser Einzigartigkeit wirklich bei keinem anderen Anbieter finden werden. ein Fakekragen ist nicht nur bequem, er wertet auch jedes Outfit sofort auf. Zudem:

  • Finden Sie bei uns immer die besten Materialien, wie z.B. Leinen und Seide
  • Auch Baumwolle ist ein fester Bestandteil unsere Kragen
  • Und damit sind Sie nicht nur immer schick und elegant
  • Sondern auch immer auf der atmungssicheren Seite

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Unsere Einsteckkragen oder falsche Kragen werden einfach mit zwei seitlichen Gummibändern verstellt, der Kragen selber wird unter Pullover, Sakko oder Cardigan am Körper fixiert und fertig ist die Geschäftsgarderobe. Einfacher, als mit einem Fake Hemdkragen, lässt sich nun wirklich kein Businesslook hinbekommen!

Wer eine falschen Hemdkragen oder eine Fake Hemdkragen sucht, kann ganz einfach hier klicken: Hemd Kragen falsch entdecken

Das könnte Sie auch interessieren:

Kragen kaufen

Kragen kaufen

Ein Kragen ist das, was ein Oberteil in vielen Fällen erst zum echten Hingucker macht. Ergo ist ein Hemdskragen ein

Blusenkrageneinsatz

Blusenkrageneinsatz

Eine schicke Bluse unter Kleid, Blazer, Kostüm oder Hosenanzug ist das, was ein ohnehin schon tolles Business-Outfit erst zum echten

Kragen abnehmbar

Kragen abnehmbar

Ein Hemd ohne Kragen ist kein Hemd, eine Bluse ohne Kragen streng genommen keine Bluse. Ein Kragen ohne Hemd oder

Kategorien
Neueste Artikel